Ein neues Bad… wenn Sie sich das nicht verdient haben, wer denn dann?

By | February 13, 2013

 

Ein neues Bad… wenn Sie sich das nicht verdient haben, wer denn dann?

 


Für ein besseres Wohlbefinden sorgen, sich in der kalten Jahreszeit eine Auszeit in der Badewanne gönnen, wer träumt davon nicht? Und mal ehrlich. In einer neuen Badewanne oder gar einer ganz neuen Badezimmereinrichtung lässt es sich noch viel besser relaxen oder abschalten. Praktische Spiegelschränke, dekorative Badregale oder Hängeschränke zum Verstauen. Badmöbel setzen zusätzlich farbliche Akzente und tragen damit entscheidend zur Atmosphäre in Ihrem Badezimmer bei.

Ob Ihr neues Bad Top modern, mit Sauna, oder klassisch ausgestattet werden soll, das überlassen wir Ihnen. Lassen Sie sich bequem per Internet auf moderne Weise illustrieren, wie Sie Ihr Gäste-WC oder Ihr Badezimmer gemäß Ihres Geschmacks ausstatten können. Gute Sanitäre Anlagen gibt es Besipielsweise von Duravit bei Megabad in den verschiedensten Ausführungen. Sicherlich finden Sie hier auch Anregungen auf die Sie so noch gar nicht gekommen wären. Selbst wenn Sie die Bad Renovierung erst in ein paar Jahren durchführen wollen, lohnt es sich auf jeden Fall, sich jetzt schon hierin umzuschauen.

Welche Kosten kommen auf mich zu?
Eine Badrenovierung in Standardausführung kostet in etwa 1900 €. Der Preis beinhaltet Badewanne-Dusche-WC-Waschtisch-Spiegelschrank und die Armaturen. Die Preise sind natürlich individuell und richten sich nach den Wünschen der Ausstattung.Einzelteile, Restposten und Auslaufmodelle werden zum Teil mit bis zu 50 % Ermäßigung angeboten, womit man zusätzlich noch einiges sparen kann.

Bauherren, Immobilienkäufer und Mieter einer Wohnimmobilie können auch zinsgünstige Kredite vom Staat nützen. Wenn sie Maßnahmen durchführen, die zum Energie sparen dienen, gibt es teilweise Darlehen, die man schon ab rund 1% Verzinsung bekommt.

Unser Tipp:
Kein Raum ist so flexibel wie das Badezimmer. Wie wäre es die einzelnen Teile wie Dusche/Bad/Waschbecken/Toilette/Sauna einzeln zu erneuern? So könnten Sie sich Stück für Stück Ihrem Traumbad nähern. Der Vorteil wäre hier, dass Sie sich dann ihr Bad doch so erfüllen können wie Sie sich das bisher nur zu denken trauten. Vielleicht vergoldete Wasserhähne, oder eine hängende Toilette wo der Deckel selbstständig und vor allem sehr leise zugeht?

Sie denken, Sie haben dafür ein zu kleines Badezimmer?
Auch das ist heutzutage kein Problem mehr. Selbst in den kleinsten Nasszellen lassen sich Ihre Wünsche problemlos in die Wirklichkeit umsetzen.

Sie wohnen zur Miete?
Grundsätzlich haben Sie keinen Anspruch auf ein neues Bad nur weil es unmodern geworden ist. Anders sieht es aus, wenn etwas kaputtgeht. Da der Vermieter verpflichtet ist, die Mietwohnung in einem für den vertragsgemäßen Gebrauch tauglichen Zustand zu halten, muss er Defekte auf seine Kosten reparieren lassen.

Mit den meisten Vermietern kann man jedoch eine Bad Renovierung aushandeln. Viele sind sogar froh, wenn der Mieter in Eigenleistung die Renovierung vornimmt. Gerne bezahlen die Vermieter hier die Kosten für die Bad Ausstattung. Wenn Sie zu den glücklichen gehören die einen netten Vermieter haben, wird Ihnen als Dank für die Eigenleistung sogar noch etwas von der Miete erlassen. Das ist eben Verhandlungssache und mit etwas Geschick dürfte Ihrem neuen Traumbad auch in einer Mietwohnung nichts dagegen stehen.

Verschiedene Studien zeigen, dass der Mensch etwa 1,5 Jahre seines Lebens im Badezimmer verbringt. Berechnet wurde dies aus einem Durchschnittsalter von 80 Jahren.

Früher wurde das Hauptaugenmerk auf das Bett gerichtet, heute ist man allerdings der Meinung, dass ein neues Badezimmer für die Gemütslage ebenfalls unerlässlich sei. Deshalb kann man für sein eigenes Wohlbefinden gar nicht Früh genug anfangen.

Der Trend der letzten Jahre setzt sich auch weiterhin fort, dass sich die Leute mehr auf ihr Zuhause konzentrieren. Es wird liebevoll und kuschelig gestaltet und mit den wertvollen Heimwerker Tipps ist das auch jederzeit durchführbar. 

 

Artikel-Quelle:

http://www.heimwerker-tipps.net/

 
Share this:
Share this page via Email Share this page via Stumble Upon Share this page via Digg this Share this page via Facebook Share this page via Twitter